KLIMENZ – Erlebbare Umweltbildung e. V.

Arbeitseinsatz vor Winterbeginn

Datum

Donnerstag, 16. November 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

14:00 - 16:00
Fockelten-Teiche Detzeln
QR Code

Komm, wir helfen beim Arbeitseinsatz. 

Teichanlage winterfest machen. Der Winter naht.

Aus den ehemaligen Forellenteichen im Fockeltengraben soll ein Amphibien-Laichhabitat sowie ein Aufzuchtbecken von Friedfischen und Edelkrebsen werden.

Für folgende Arbeiten werden Fachleute und Helfer gesucht: Entschlammungen, Habitatpflege, Zäune und Damm reparieren, Bäume vor Biber-Verbissschäden schützen.

Ein Amphibienhabitat entsteht. Neue Lebensräume für Amphibien, u.a. für  seltene Geburtshelferkröten entstehen. Fleißige Helferinnen vom NABU und aus Ungarn entschlammen ein zugewachsenes Aufzuchtbecken.                     Foto: Jörg Kasseckert

Klimawandel macht Forellenzucht unmöglich. Die Quelle des Fockeltenbaches ist fast versiegt. Es fehlt kaltes sauerstoffreiches Wasser. Das Bild von 2017 zeigt quicklebendige Regenbogenforellen.                                             Archivfoto: Daniel Zaus

Statt der Forellen ist seit 2023 der Biber aktiv.  Dämme der Teiche sind unterhöhlt und undicht. Der Wasserspiegel im Teich ist dramatisch gesunken.      Foto: Jörg Kasseckert

Professionelles Bibermanagement gefragt. Hier hat der Biber schattenspendende Bäume gefällt. Rasches Handeln ist nötig, um Weiden, Erlen und Ahornbäume vor Verbiss zu schützen (z.B. Anstreichen mit WÖBRA).                     Foto: Jörg Kasseckert

Biber untergräbt den Damm zwischen Teich und Fockeltenbach. Mit der Biber-Expertin Bettina Sättele (links) wurden die Biberaktivitäten besichtigt.                Foto: Jörg Kasseckert

Biber als “Landschaftsgärtner”.  Er staut durch das Bauen von Biberburgen Fließgewässer und trägt dazu bei, Wasser in der Landschaft zu halten.                                                                                                                                  Archivfoto: Dieter Schäuble

Biber auch tagsüber aktiv. Neun Teilnehmer bei “Wie Wasser in der Landschaft bleibt” bestätigten durch Handzeichen, den Biber im Fockeltenteich gesehen zu haben. Es war eine gemeinsame Veranstaltung vom Klima-Bündnis Waldshut-Tiengen und KLIMENZ.                                                                                                                     Foto: Jörg Kasseckert

Wasser in der Landschaft halten. Hellmut von Koerber präsentierte an den Fockelten Versuche zu Schwammlandschaften und Wald-Wasser-Boden im Klimawandel. Auch im Steinatal sind Maßnahmen notwendig.                                   Archivfoto: Dieter Schäuble


Wer macht mit beim Arbeitseinsatz?

Für folgende Arbeiten werden Helfer gesucht: Entschlammungen, Habitatpflege, Zäune und Damm reparieren, Bäume vor Biber-Verbissschäden schützen.

Termin
Donnerstag, 16. November 2023, 14:00 – 16:00 Uhr      
Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Treffpunkt
Fockelten-Teiche Detzeln. Der Weg ist ab Sportplatz Detzeln ausgeschildert.

Kosten
gratis, Helfer bekommen Vesper.

Kapazität
10 Personen, Anmeldung erbeten an info@klimenz.de

Nötige Ausrüstung  
zweckmäßige Outdoor-Kleidung, bei schlechtem Wetter wasserfeste Kleidung. 

Hinweise
Teilnahme auf eigene Gefahr. Die Erziehungsberechtigten sind einverstanden,
dass während der Veranstaltung Fotos gemacht werden, die wir ausschließlich für Öffentlichkeitsarbeit von “Erlebbare Umweltbildung e.V.”  verwenden.